ChemAdvice Logo

Expertise

Breite Erfahrung aus Projekten in internationalen Konzernen und im Mittelstand

ChemAdvice Berater und Senior Advisors bieten einen breiten Erfahrungshintergrund aus persönlich durchgeführten Projekten in der Chemieindustrie und den Life Sciences. Dabei sind sie mit den "Best Practices" der internationalen Marktführer genauso vertraut wie mit den spezifischen Anforderungen mittelständischer Unternehmen.

Fallstudie 1: Identifizierung und Charakterisierung von potentiellen Akquisitionszielen (Spezialchemikalienkonzern)
Situation
  • Spezialchemikalienkonzern möchte potentielle Akquisitionsziele identifizieren, um Wachstumsstrategie zu untermauern
Rolle der Consultants
  • Identifizierung von potentiell geeigneten Unternehmen
  • Bewertung der Geschäftsmodelle aus industrieller Sicht und strategischer Fit zum Auftraggeber
  • Profiling der Akquisitionskandidaten
Ergebnis
  • Shortlist von geeigneten Akquisitionskandidaten
  • Priorisierung der Akquisitionskandidaten aus industrieller Sicht mit Chancen und Risiken
  • Klare Empfehlung
Fallstudie 2: Commercial und Technical Due Diligence (Hersteller von Spezial-Tensiden)
Situation
  • Erfolgreiches eigentümergeführtes Unternehmen für Spezialtenside und Spezialchemikalien in Deutschland
  • Geplante Veräußerung im Rahmen des Generationswechsels
  • Beteiligungsgesellschaft prüft Akquisition
Rolle der Consultants
  • Commercial und Technical Due Diligence u.a. mit Prüfung des Marktumfeldes, des Business Plans, der Kostenstrukturen, der Produktionsanlagen und Genehmigungssituation
Ergebnis
  • Due Diligence Bericht zur Finanzierungsprüfung inkl. klarer Empfehlungen, Chancen und Risiken
Fallstudie 3: Strategische Repositionierung (Industriechemikalienhersteller)
Situation
  • Hersteller von Industriechemikalien sieht sich mit erodierenden Margen konfrontiert aufgrund von wachsendem Wettbewerbsdruck aus China
  • Die Produktionsbasis in Europa und Nordamerika wird in Frage gestellt
  • Risiken einer Expansionsstrategie in den sich entwickelnden Industriestaaten sind zu bewerten
Rolle der Consultants
  • Analyse des Geschäftssystems des Auftraggebers inklusive Leistungsfähigkeit, Kostenposition, Markt und Wettbewerb
  • Entwicklung von verschiedenen strategischen Szenarien von Fortführung des bestehenden Geschäfts bis zur Expansion in China und im Mittleren Osten
  • Empfehlung des am besten geeigneten Szenario an den Vorstand
Ergebnis
  • Nachweis der Notwendigkeit, das Geschäftsmodell anzupassen, um langfristiges überleben zu sichern
  • Empfehlung eines moderaten Szenarios mit einer Standortschließung und Ausweitung der Kapazitäten an anderen Standorten plus Joint Venture im Mittleren Osten, um vorteilhaften Rohmaterialzugang zu gewährleisten
  • Ein mögliches Joint Venture in China wurde nicht empfohlen
Fallstudie 4: Effizienzverbesserung
(Hersteller Engineering Plastics)
Situation
  • Komplexe Herstellung von Technischen Kunststoffen mit hohem Energieverbrauch (Dampf) 60 % Standard- plus 40 % Spezialitätengeschäft
  • Fertigungs- und Instandhaltungskosten über Vergleichswerten (Benchmarks)
  • Kapazitätsengpässe durch Ausfälle von Teilanlagen der Verbundproduktion
Rolle der Consultants
  • Umsetzung eines umfassenden Effizienzsteigerungsprogramms mit
    • Reorganisation (weniger Führungsebenen, "zero-based-staffing", ...)
    • Standardisierung der Geschäftsprozesse in Produktion, Instandhaltung und Engineering
    • Einführung von "Reliability Centered Maintenance" und Priorisierung von Investitionsprojekten
Ergebnis
  • Kostenreduktion (Personal, Instandhaltung, Ausbeute (Rohmaterial u. Energie))
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit mit 10% zusätzlicher Kapazität
  • Zuverlässigere Belieferung der Kunden mit höherer Flexibilität im Spezialitätengeschäft
Fallstudie 5: Optimierung der Supply Chain und Reduzierung des Umlaufvermögens (Chemie-Konzern)
Situation
  • Hohes Umlaufvermögen durch zunehmende Warenbestände
  • Zu lange Reaktionszeiten auf Kunden- und Marktanfragen aufgrund von Beschränkungen der Supply Chain
  • Geringe Genauigkeit der Nachfrageprognosen und Produktionsplanung durch Saisoneffekte und beschränkter Marktanalysen
  • Im Resultat rückläufige Marktanteile
Rolle der Consultants
  • Simulation der Supply Chain mit einer Serie von Workshops in verschiedenen Ländern unter Einbeziehung verschiedener Funktionen der Kundenorganisation
  • Detaillierte Analyse der Lagerbestände auf globaler und lokaler Ebene
  • Identifizierung von Bestandssenkungsoptionen
  • Empfehlung einer geänderten Verantwortlichkeit für die Supply Chain-Planung
  • Umsetzungsunterstützung in 3 Pilotländern
Ergebnis
  • Substantielles Bestandssenkungspotential von >100 Mio Euro identifiziert
  • Verbesserte Flexibilität, um auf Nachfrageveränderungen zu reagieren und in Folge vermiedene Investitionen für Kapazitätsausweitungen
  • Programm zur Reduzierung der Komplexität des Produktportfolios initiiert
Fallstudie 6: Reduzierung der Betriebskosten (mittelständischer Spezialchemikalienhersteller)
Situation
  • Hohe Betriebskosten durch suboptimales Anlagendesign und Betriebsweise
  • Geringe limitierte Herstellmengen durch Betrieb an der Kapazitätsgrenze
Rolle der Consultants
  • Analyse der Verfahrensbedingungen (Hardware und Software) und Betriebsweise der Produktionsanlage
  • Entwicklung eines Konzepts zur:
    • Optimierung der Raum-Zeit-Ausbeute
    • Einstellung nachhaltig stabiler Betriebszustände
    • Kapazitätserhöhung (Debottlenecking)
  • Begleitung der Umsetzung der Maßnahmen in der betrieblichen Praxis
Ergebnis
  • Höhere Raum-Zeit-Ausbeute
  • Kapazitätserhöhung bei geringen Investitionen
  • Substantiell geringere Betriebskosten
Projektbeispiele
  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Effizienzsteigerung und Restrukturierung
  • Operational Excellence
  • Umsetzung von Optimierungskonzepten
  • Prüfung von Investitionsvorhaben
  • Commercial, Technical und Operational Due Diligences
  • Industrial Advisory




© 2015 ChemAdvice GmbH